Downloadbereich - job-rotation Personal GmbH

Direkt zum Seiteninhalt
Für Unternehmen
Unbedenklichkeitsbescheinigungen
Zahlung von Sozialversichrungsbeiträgen
und Subsidiärhaftung
Im Rahmen unserer Dienstleistung sind wir wie jeder andere Arbeitgeber verpflichtet, pünktlich und ordnungsgemäß für unsere Mitarbeiter die Sozialversicherungsbeiträge sowie die Beiträge zur Berufsgenossenschaft und die Lohnsteuer an die zuständigen Institutionen zu entrichten.
 
Werden diese Zahlungen nicht regelmäßig oder gar nicht geleistet, tritt die Subsidiärhaftung gemäß §28e Abs.2 SGB IV in Kraft und unsere Kunden werden ebenfalls zur Zahlung der Beiträge herangezogen.
 
Deshalb beantragen wir regelmäßig bei den zuständigen Krankenkassen, dem Finanzamt sowie bei der Berufsgenossenschaft unsere Unbedenklichkeitsbescheinigungen, um unseren Kunden den Nachweis zur pünktlichen Zahlung aller Beiträge zu erbringen.
 
Diese können wir Ihnen auf Wunsch selbstverständlich jederzeit per Post oder per Mail zukommen lassen.

Finanzamt und Berufsgenossenschaft
BAP-Mitgliedschaft
Letzte Aktualisierung: 18.05.2018
Zurück zum Seiteninhalt